„Barcelona Aushängeschild für Katalonien“

Barcelonas Bürgermeister Xavier Trias und Kataloniens Ministerpräsident Artur Mas haben sich heute zu einem Gespräch über die künftige Zusammenarbeit getroffen. Trias sagte auf der anschließenden Pressekonferenz, dass die Stadt voll hinter dem frisch gewählten katalanischen Parlament stehe und es „so gut wie möglich unterstützen“ werde. Umgekehrt betonte Mas, dass Barcelona das „Aushängeschild für Katalonien“ sei. Indirekt beziehen sich die beiden Politiker damit auch auf die separatistische Bewegung.

Vor allem soll aber in wirtschaftlichen und sozialen Fragen weiterhin eng zusammengearbeitet werden. Arbeitslosigkeit, Erziehung, Bildung und Gesundheit in Barcelona sollen verbessert werden. Für die Stadt stehen 2013 außerdem große internationale Events wie die Schwimmweltmeisterschaft, X-Games und der Word Mobile Congress an, bei der sie auf die Unterstützung der Generalitat baut. Auch bei diesen Veranstaltungen werde „die Marke Katalonien durch die Marke Barcelona gestärkt“, sagte Artur Mas.